Die Prägeanstalt US Mint

Die Eagle Goldmünze und auch der Silver Eagle werden seit 1986 geprägt

Die Münzprägeanstalt US Mint mit Sitz in Washington D.C. ist vornehmlich für die Prägung der US-Dollar Münzen zuständig. Zusätzlich wird aber auch eine umfangreiche Palette an Gedenk- und Anlagemünzen geprägt, zu denen sowohl die Eagle Goldmünze wie auch der Silver Eagle gehören. Deren Prägung erfolgt bereits seit 1986.

Der Silver Eagle der US Mint

Der Silver Eagle ist seit 1986 eine begehrte Silbermünze

Der Silver Eagle der US Mint ist eine Anlagemünze, die schon im Jahr 1986 aufgelegt und bis heute produziert wird. Sie war damals die erste reine Silbermünze der USA und wird bis heute aus 99,9er Feinsilber gefertigt. Anleger können mit dem Kauf des US Silver Eagle seit 1986 also direkt in Silber investieren und von dessen Kursentwicklung profitieren.  

Der Silver Eagle der US Mint zeigt auf der Vorderseite die Lady Liberty, die eine amerikanische Flagge um die Schultern trägt und Lorbeer- und Eichenzweige in der Hand hält. Dieses Motiv wurde bereits 1916 entworfen und bis heute beibehalten. Auf der Rückseite des Silver Eagle wird seit 1986 ein Wappenadler abgebildet, der an das Große Siegel der USA erinnert. Die 13 Sterne über dem Kopf des Adlers symbolisieren die 13 Kolonien, aus denen die Vereinigten Staaten im 18. Jahrhundert bestanden.

Der Silver Eagle wird seit 1986 ausschließlich in der Größe von einer Unze und mit einem Nennwert von einem US- Dollar geprägt. Die Münze wird deshalb auch als Silver Eagle Dollar bezeichnet.

Die Goldmünze Eagle der US Mint

Auch Goldmünzen werden bei der US Mint seit 1986 geprägt

Ebenso bekannt und beliebt wie der Silver Eagle ist auch die Eagle Goldmünze, die von der Prägeanstalt US Mint ebenfalls seit 1986 geprägt wird. Auch ihr Aussehen hat sich in all den Jahren nicht verändert, was für Anleger einen hohen Wiedererkennungswert bedeutet. Die Vorderseite zeigt wiederum die Lady Liberty, auf der Rückseite hingegen erkennt man den Adler. Der Golden Eagle wird mit einem Goldgehalt von 91,67% gefertigt, was von einer hohen Qualität und Reinheit zeugt. Die leicht rötliche Fabre der Eagle Goldmünze stammt von der aufgebrachten Legierung aus Silber und Kupfer, die der Münze eine erhöhte Kratzfestigkeit verleihen soll. Letztlich produziert die US Mint auch den Platinum Eagle, der jedoch weniger nachgefragt wird.

Anders als der Silver Eagle der US Mint wird der Gold Eagle in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Nennwerten gefertigt. So kann die Goldmünze des American Eagle der US Mint sowohl mit einem Feingewicht von einer Unze gekauft werden, es stehen aber auch die Größen ½ Unze, ¼ Unze und 1/10 Unze zur Verfügung. Durch den Handel nahezu zum Materialwert werden die Preise des American Eagle am jeweiligen Goldpreis orientiert. So können bei steigenden Kursen Kursgewinne erzielt werden, durch die mit einer solchen Anlage ansehnliche Renditen entstehen.